Achterwasser auf Usedom by Frank Weidner

Mehr zu mir und meinen Themen

Ich habe in zahlreichen größeren und kleineren Projekten profunde Erfahrungen sammeln können. Mir sind die Besonderheiten des Krankenhauses und des Altenheims, aber auch der ambulanten Pflege und der Akteure dort gut vertraut. Ich kenne Arbeitsweisen von Ministerien und Kommunen, wenn es um die Förderung und Entwicklung neuer Infrastrukturen für die Pflege geht. Und ich habe in den vergangenen Jahren etliche Träger, Stiftungen, Ministerien, Krankenkassen und Einrichtungen verschiedenster Art begleitet und beraten.

 

Meine besonderen Themen sind die Möglichkeiten der Qualifikation und Innovation in der Pflege sowie der Entwicklung der entsprechenden Rahmenbedingungen in der Politik und in Unternehmen. Ich habe mich dabei mit Fragen der Prävention und Qualität genauso wie mit den Problemen der Steuerung von Versorgungsprozessen und Beratung von Menschen mit Pflegebedarfen in Krankenhäusern, Altenheimen und ambulanten Diensten beschäftigt. In vielen Vorträgen sowie durch Gutachten und Beiträge in den Fachorganen und allgemeinen Medien konnte ich meine Arbeit schon bekannt machen.

mehr

 

Als Pflegewissenschaftler und Wissenschaftsmanager beschäftige ich mich seit langem mit den Fragen der Professionalisierung der Pflege. Dazu arbeite ich mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wissenschaftsfundiert und praxisorientiert und habe neue Ansätze und Konzepte entwickelt. Ich setze mich dafür ein, dass sich die Pflege als Disziplin etablieren kann und im Miteinander anderer Disziplinen im Gesundheitswesen und vielen ehrenamtlichen Helfern zum Wohle von kranken, pflegebedürftigen und behinderten Menschen und ihren Angehörigen besser als bisher schon wirken kann.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. Frank Weidner