Buschwindröschen by Frank Weidner

Herzlich Willkommen bei Univ.-Prof. Dr. phil. Frank Weidner

Spruch der Woche

"Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein."

Voltaire (1694-1778)

Als Gründungsdekan der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV bei Koblenz) hatte ich in den Jahren 2006 bis 2015 die schöne Aufgabe, die erste universitäre Fakultät für Pflegewissenschaft im deutschsprachigen Raum aufzubauen. Seit dem Jahr 2000 habe ich bereits als Gründungsdirektor des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP) in Köln Erfahrungen in der Entwicklung und dem Aufbau innovativer Organisationen sammeln dürfen. So verfüge ich auch über langjährige Kompetenzen als Forscher und Berater in allen Bereichen der Pflege. Als berufserfahrener Gesundheits- und Krankenpfleger weiß ich zudem immer, wovon ich spreche, wenn es um die Pflege geht. Seit Anfang 2016 wirke ich in der ersten Vertreterversammlung einer Pflegekammer in Deutschland, genauer gesagt in Rheinland-Pfalz, mit.

mehr 

Aktuelle Nachrichten

Messestand des DIP auf dem Deutschen Pflegetag in Berlin

IVom 23. bis 25. März war das DIP-Team in Berlin auf dem 4. Deutschen Pflegetag. Gemeinsam mit der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der PTHV wurde der Messestand betrieben.

Deutscher Pflegepreis an Prof. Dr. Michael Isfort

Prof. Dr. Michael Isfort, stellvertretender Vorsitzender des DIP, hat am 23.3. den Deutschen Pflegepreis 2017 im Rahmen einer Gala des Deutschen Pflegetages verliehen bekommen.

Nachruf auf Prof. Dr. Heribert W. Gärtner

Völlig unerwartet starb im Januar 2017 im Alter von nur 61 Jahren der llangjährige Vorsitzende und IIdeengeber des DIP, Prof. Dr. Heribert W. Gärtner. Er hatte nicht nur das DIP mit aus der Taufe gehoben, sondern war auch einer der geistigen Väter von Vallendar.

Festakt zum 10jährigen Jubiläum

IAm 20. und 21. Oktober wurde in Vallendar gefeiert. Es ging um nicht weniger als 10 Jahre universitäre Pflegewissenschaft mit vielen Informationen und Begegnungen. Am ersten Tag fand das Fakultätsfest mit tEhrungen von Absolventen statt. Am zweiten Tag gabe es einen Fachkongress. Es waren wirklich gute zwei Tage.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. Frank Weidner